Montag, 17. Dezember 2012

Eröffnung der LBV-Musterfutterstelle auf der Roseninsel in Freising

Seit Samstag, den 15.12.12 ist die Stadt Freising um eine kleine Attraktion reicher. Die Kreisgruppe Freising des Landesbund für Vogelschutz hat nämlich auf der Roseninsel am Wörth eine Musterfutterstelle eingerichtet. Hier können sich die Freisinger Bürger über artgerechte Winterfütterung der gefiederten Freunde informieren und den Wintervögeln beim Körner stibitzen zuschauen. Einen kleinen Bericht über die Einweihung des beispielhaften Futterplatzes findet Ihr auf der Website des Vereins: www.freising.lbv.de sowie auf Merkur-Online.


Kommentare:

  1. Artgerechte Winterfütterung? Gibt es denn so etwas? Oder versuchen wir hier nur unser Gewissen zu beruhigen, da der Mensch die Umwelt nach seinen Wünschen und gegen die Natur umgebaut hat - damit Lebensräume systematisch zerstört. Den artgerecht ist von der Natur keine Fütterung vorgesehen.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wieder ein anderes Thema. Unser Anliegen hier ist aber, dass die Leute nicht so gedankenlos füttern. Mit Billigfutter und unhygienischen Futterstellen richtet man ja noch mehr Schaden an der Vogelwelt an und zumindest das können wir stellenweise verhindern oder zumindest darüber aufklären. Trotzdem ist es natürlich schlimm, dass sich die Piepmätze sowohl in der Stadt als auch auf dem Land kaum noch selbständig ernähren können.

    AntwortenLöschen